LogicWeekly » Startseite

Logic-Weekly.de [Alles zeigen]

 
Rätsel [Alles zeigen]

 
Die Schulen [Alles zeigen]

 

--- aktuell November 2013 --- aktuell November 2013 --- aktuell November 2013 --- aktuell November 2013 --- aktuell November 2013 --- aktuell November 2013 ---
LOGIC WEEKLY STELLT DEN REGELMÄßIGEN RÄTSELBETRIEB EIN.
STÖBERT IM ARCHIV (links: "Rätsel" "Archiv" anklicken) UND IHR FINDET VIELE SCHÖNE AUFGABEN AUS 10 JAHREN LOGIC WEEKLY.
NEUE RÄTSEL UND PREISE GIBT ES ABER NICHT MEHR.

--- aktuell November 2013 --- aktuell November 2013 --- aktuell November 2013 --- aktuell November 2013 --- aktuell November 2013 --- aktuell November 2013 ---

Herzlich Willkommen bei LogicWeekly.

Der Rätsel-Adventskalender 2003-2013 - Das bayerische Schülerquiz!

Wir bieten euch in unserem Archiv reizvolle Rätsel aus den Gebieten Logik, Mathe, Naturwissenschaft, Alltag u.v.m. - das Gehirn etwas anzustrengen kann wirklich Spaß machen.


Seht auch auf folgenden Seiten mit Denksport-Adventskalendern vorbei:

Digitaler Mathekalender

Mathe im Advent

Känguru der Mathematik

u.v.m.: einfach per Suchmaschine zu finden.

Liebe treue logic-weekly-Rätsler!

Vor 10 Jahren, im Jahr 2003, startete am Gymnasium Pullach der Rätsel-Adventskalender im Internet. Kurz darauf schlossen sich andere Schulen an: Unter dem Namen „logic weekly“ entstand eine Schüler-Rätselgemeinde, die im freundschaftlichen Wettbewerb engagiert täglich leichte und schwere mathematisch-naturwissenschaftliche Rätsel löste und über die Lösungen diskutierte. Mein ehemaliger Schüler Christian Spitschka, inzwischen auch Kollege für Inf und Ph, kreierte auf der Basis einer Forumsplattform die Oberfläche und die Assistenten, die eine professionelle Verwaltung und Anwendung der Seiten ermöglichte. Andere (ehemalige) Schülerinenn und Schüler und noch mehr Kolleginnen und Kollegen verschiedener Schulen und der LMU sorgten für den interessanten Inhalt, Logo und LayOut, Werbung und Preise. Im Archiv sind inzwischen über 300 Rätsel und ihre faszinierenden Lösungen aufgeführt, fast 50 Schulen haben Interesse angemeldet und weit über 200 Rätsler waren jedes Jahr erfolgreich, kumuliert haben wir fast 10 000 User. Viele Elternbeiräte, Fördervereine, Firmen und Stiftungen haben für attraktive Preise gesorgt.

Trotzdem hat sich die Situation inzwischen geändert:

2003 war unser Rätsel-Adventskalender fast einmalig. Inzwischen haben viele die Idee auch gehabt oder/und nachgeahmt: seit 2004 gibt es den digitalen Mathekalender, Känguru betreibt inzwischen einen ähnlichen Kalender und „Mathe im Advent“ ist auch nichts Anderes.

Viele Institutionen, die (zum Teil tatsächlich auch sehr attraktive) Wettbewerbe an die Schulen herantragen und im Gegensatz zu logic weekly (wo alles unentgeltliche Zusatzdienste für die gute Sache waren) dafür z. T. sogar Teams bezahlen, die sich speziell um den Wettbewerb kümmern sollen, wundern sich, dass sich diese keiner größeren Beliebtheit erfreuen. Richtig ist aber, dass heutzutage täglich (!) mehrere solche Angebote an der Schule ankommen und sich Lehrer und Schüler dank dieser Flut ausschließlich um Wettbewerbe kümmern könnten und trotzdem nicht alle bedienen würden.

Daher habe ich 2013 beschlossen, dass es nicht mehr nötig ist, dieses Überangebot mit zu bereichern.

Darüber hinaus haben wir alle die Erfahrung machen müssen, dass die Akzeptanz bestimmter Rätselkonstruktionen und –korrekturen immer ausführlicherer Diskussionen bedurfte, und vermehrt der Ehrenkodex der Teilnehmer nicht mehr funktioniert und diese Lösungen doppelt abgeben, weitergeben oder gar mit Hilfe von Foren sich von Dritten beim Lösen helfen lassen.

Andererseits bin ich natürlich stolz auf das, was schon in logic weekly investiert wurde. Ich bin stolz auf die letzten 10 Jahre, auf das riesige Rätselarchiv und die professionelle Oberfläche. All das muss nicht verschwinden: Die Seite wird mittelfristig als Rätselpool weiter aufrecht erhalten, es werden aber nicht mehr regelmäßig aktuelle Rätsel eingestellt und keine Preise mehr ausgeschüttet – demnächst werden wir auch die Mitgliedschaften löschen.

Ich hoffe, meine Beweggründe sind nachvollziehbar.

Am Ende will ich allen Beteiligten auf beiden Seiten (Rätselersteller, Logic-Weekly-Admins UND den vielen aktiven Rätslern) noch einmal ausdrücklich für Ihre unermüdliche Unterstützung und das Beleben von Logic weekly über 10 Jahre herzlich danken.

Markus Martini



Beteiligte Schulen [Anzeigen]

Impressum Rätselsoftware: LogicWeekly Version 2.4 Beta entwickelt von Christian Spitschka (© 2004-2014) Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH